Mission

Three Austrian Universities of Technology - One Force - United Through Excellence

mehr

Die drei Technischen Universitäten Österreichs, die Technische Universität Wien, die Technische Universität Graz und die Montanuniversität Leoben, haben 2010 den Verein "TU Austria" gegründet. Dieser technisch-naturwissenschaftliche Verbund umfasst mehr als 46.500 Studierende, 5.000 Graduierte und 9.600 MitarbeiterInnen.

Die TU Austria-Universitäten bündeln ihre Kräfte und nutzen Synergieeffekte, um gemeinsam mehr in Forschung, Lehre und Hochschulpolitik zu erreichen und mit geballter Kompetenz als starke Partner für Wirtschaft und Industrie zu überzeugen.

mehr

NEWS | TU Graz | 15.05.2019

Nach Meltdown und Spectre: TU Graz-Forscher entdecken neue Sicherheitslücken

Drei Männer stehen in lockerer Pose im Freien. Links und rechts Betonwände, über Ihnen verbindet eine Glasbrücke die beiden Häuser

ZombieLoad und Store-to-Leak Forwarding rütteln an der Sicherheit von Computerprozessoren der Firma Intel. Die im vergangenen Jahr entwickelten...

mehr

NEWS | TU Wien | 14.05.2019

Atominstitut wird zur "EPS Historic Site" erhoben

Prof. Helmut Rauch hält das Neutronen-Interferometer in den Händen. Im Hintergrund der Reaktor des Atominstituts.

Die European Physical Society erklärt das Institut nun zum Ort besonderer wissenschaftshistorischer Bedeutung – bei einem Festsymposium zu Ehren von...

mehr

NEWS | TU Graz | 10.05.2019

Junge Haut dank Zucker

Drei Personen blicken in die Kamera. Links eine Frau mit braunen Haaren, weißem T-Shirt und einer Brille. In der MItte ein Mann mit braunen Haaren, einem grauen Pullover und einer Brille. Rechts eine Frau mit braunen Haaren, einem Haarband und einer bunten Bluse.

Seit die EU-Zuckermarktordnung gefallen ist, ist der Weltmarktpreis niedrig und die Zuckerlager voll. Ein internationales Team erforscht, wie...

mehr

NEWS | MU Leoben | 07.05.2019

Keramiktagung führt Industrie und Forschung zusammen

Gruppenfoto von der Verleihung des "International DKG Award". Von links: Prof. Dr.rer.nat.habil. Alexander Michaelis (Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS Dresden), Preisträger O.Univ.-Prof. Dr. Robert Danzer (Vorstand des Lehrstuhls für Struktur- und Funktionskeramik der Montanuniversität Leoben), Stephan Schmidt (Geschäftsführender Gesellschafter Stephan Schmidt-Gruppe), Montanuni-Rektor Wilfried Eichlseder.

260 Vertreter aus Universitäten und Industrie treffen sich zurzeit zum Austausch über neue Werkstoffe, Technologien und Charakterisierungsmethoden im...

mehr

NEWS | MU Leoben | 30.04.2019

BM Faßmann besucht Kongress in Leoben

Am 30. April fand an der Montanuniversität Leoben der TU Austria Kongress „Digitalisierung und Berufsorientierung unter dem Aspekt von Gender und...

mehr

NEWS | TU Wien | 28.04.2019

Schnüffeln mit Licht

Eine schematische Darstellung der Messzelle, entwickelt an der TU Wien

Winzige Spuren von Gasen kann man mit einem neuartigen Gerät messen, das an der TU Wien entwickelt wurde. Diese "künstliche Schnüffelnase" beruht auf...

mehr

NEWS | TU Graz | 26.04.2019

TU Graz: Leitungsteam für neue Rektoratsperiode komplett

Das aus zwei Frauen und drei Männern bestehende Rektoratsteam schreitet dynamisch auf die Kamera zu.

Universitätsrat der TU Graz wählt zwei Vizerektorinnen und zwei Vizerektoren für die nächste Rektoratsperiode von 1. Oktober 2019 bis 30. September...

mehr

NEWS | TU Wien | 25.04.2019

TU Austria kürt "Technikerinnen der Zukunft"

Heute, 25. April 2019 wurden die Gewinnerinnen des TU Austria Wettbewerbs "Technikerinnen der Zukunft" ausgezeichnet. Die Preisverleihung mit...

mehr

NEWS | TU Wien | 12.04.2019

Licht aus neuartigen Teilchenzuständen

Das Exzitonen-Team: Aday Molina Mendoza, Matthias Paur, Thomas Müller in ihrem Labor umgeben von (Mess-)Gerätschaften (v.l.n.r.)

Eine neue Art von Leuchtdiode wurde an der TU Wien entwickelt: In dünnen Schichten aus nur wenigen Atomlagen kann man mit Hilfe exotischer...

mehr

NEWS | TU Graz | 11.04.2019

TU Graz-Forscher Gerhard Schickhofer erhält hochdotierten Marcus Wallenberg-Preis

Porträt eines Mannes mit schwarzem Anzug und Krawatte, im Hintergrund Holzdachstuhl und Trams

Für seine bahnbrechende Forschung im Bereich Brettsperrholz erhält Gerhard Schickhofer, Leiter des Instituts für Holzbau und Holztechnologie der TU...

mehr